BUNKER - oder die Extremsituationsentspannungsübung

Ein interaktives Hörspiel.


Zehn Menschen in einem kleinen Raum mit schummrigen Licht und einem roten Knopf.
Wellenrauschen. Eine nette Stimme begrüßt die Teilnehmer und führt sie in die Situation ein.
Wir befinden uns in einem Bunker. Wir wissen nicht was draußen vor sich geht.
Plötzlich vernehmen wir ein Klopfen an der Stahltür. Sind wir offen für die neue Person? Oder haben wir Angst vor dem Fremden? Jetzt darf das Publikum diskutieren um danach seine Entscheidung mit Hilfe des roten Knopfes einzugeben. So nimmt das Hörspiel seinen Lauf. Immer wieder eröffnet das Hörspiel dem Publikum die Möglichkeit den Verlauf zu verändern und von einem Dilemma zum Nächsten zu gehen.


"Bunker" hatte seine Premiere am 22.09.2016 in Berlin, in der Schaubude in der Veranstaltungsreihe "Dystopischer Salon".

Dauer: pro Vorstellung 10 bis 15 Minuten


Technische Anforderungen

Kleiner Raum / lichtundurchlässiges Zelt
Musikanlage
Bestuhlung (10)
Kleines Tischchen
Strom

Beteiligte

Stefano Trambusti
Max Howitz
Login