Bla Bla Bla Bam! - Ein Unfall



"Blablabla BAM! - Ein Unfall"


Blablabla Bam ist ein kurzweiliges Theaterstück über eine Dreiecksbeziehung.

Robert, Alia und Olivier erleben immer wieder den gleichen Moment am Küchentisch. Immer anders gespielt. Mal pantomimisch, mal mit Masken, dann als Film Noir oder mit Operngesang.

Immer muss Robert seine Freundin und ihren Geliebten allein im Raum zurücklassen.

Diese immer wiederkehrende Szene wird von surrealistischen, traumhaften Sequenzen unterbrochen.
Außerdem gibt es da noch die Therapiesitzungen mit den Plüschkopfhandpuppen.

Eine gigantische Babypuppe, Live-Musik und eine Mülltonne voller Überraschungen lassen den Abend unvergesslich werden.

Beteiligte

Regie: Sascha Hargesheimer

Entwicklung: Kollektiv

Autor: Sascha Hargesheimer

Spiel: Max Howitz | Gildas Coustier | Lena Wimmer
Login